E-Zigaretten sind nachweislich gesünder

man-626666_1280Inzwischen sind die Meinungen von Experten dazu übergegangen, dass E-Zigaretten nach anfänglichen Zweifeln definitiv gesünder sind als herkömmliche Zigaretten. Sogar das Deutsche Zentrum für Krebsforschung hält es inzwischen für möglich, dass die Reduzierung von Schadstoffen in der E-Zigarette das Gesundheitsrisiko positiv beeinflussen sollte. Viele Experten sprechen davon, dass das Risiko für Lungenkrebs sinken müsste und außerdem E-Zigaretten eine gute Methode darstellen, endlich von der Abhängigkeit des Rauchens wieder los zu kommen. Diese Auffassungen sind genau genommen auch sehr leicht zu erklären.

Der Erfolg liegt in der Funktionsweise der E-Zigaretten und in den Inhalststoffen begründet

E-Zigaretten rauchen Sie nicht, Sie dampfen sie. Das ist ein großer Unterschied. Bei der E-Zigarette befindet sich in einem Tank eine aromatische Flüssigkeit, die verdampft wird. Der Verdampfer wird durch einen Akku aufgeheizt. So entsteht der den Zigarettenrauch täuschend ähnliche Dampf bei E-Zigaretten, der das Feeling des früheren Rauchens aufrecht erhalten kann. Inhaliert wird bei E-Zigaretten dieser Dampf, der anders als bei herkömmlichen Zigaretten sehr vielfältige Geschmacksrichtungen haben kann. Auch das ist ein großer Vorteil des Dampfens gegenüber dem Rauchen, denn genau dieses Geschmackserlebnis ist die beste Voraussetzung, sich den Genuss von Nikotin ganz abzugewöhnen. Andere Schadstoffe, die im Tabak enthalten sind, sind in E-Zigaretten ohnehin nicht enthalten.

Die Vielfalt der Liquids und die Vorteile, die darin stecken

Um die Vorteile der E-Zigaretten noch besser erklären zu können, erfahren Sie jetzt noch mehr über die Vielfalt der Liquids, also der Flüssigkeiten, die in den Tank gefüllt werden können. Diese Liquids können für den Übergang vom Rauchen zum Dampfen Nikotin enthalten. Es gibt dabei Liquids mit Nikotin in verschiedenen Stärken. So können Sie nach und nach die Nikotinstärke reduzieren und wenn Sie es möchten und schaffen, auch ganz auf Nikotin als Inhaltsstoff der Liquids verzichten. Völlig neu wiederum ist das Geschmackserlebnis der Aromen. Hier ist mehr oder weniger alles möglich. Fruchtaromen in normalen Zigaretten wären nie denkbar gewesen, bei E-Zigaretten ist das gar kein Problem und führt zu völlig neuen Sinneseindrücken beim Dampfen. Wer mag, kann aber auch dem Tabakrauch ähnliche Geschmacksrichtungen auswählen. Auf diese Weise ist es inzwischen schon vielen Menschen gelungen, sich auch den Konsum von Nikotin ganz abzugewöhnen. Sie dampfen heute nur noch vollkommen natürliche gesunden Aromen.

Tags: